Mittwoch, 10. Mai 2017

Abschiedsgeschenk für die Lehrerin

 

Hallo meine lieben Blogfollower,

neu ist diese Woche eine Abschiedsmappe für die Lehrerin entstanden, natürlich auf Kundenwunsch.

In die Mappe können die gemalten Kunstwerke der Kinder eingeheftet werden, ohne dass sie innerhalb des Bildes gelocht werden müssen. Denn es gibt wunderbare (selbstklebenden) Abheftstreifen. Einfach die Streifen hinter den Karton kleben und einheften. (Die Abheftstreifen gibt es in jedem größeren Schreibwarenhandel). 

Die Mappe hat eine Füllhöhe von 2,5 cm, so ist in der Höhe jede Menge Platz. Das heißt die Kinder können auch auf starkem Karton malen, trotzdem passt alles in die Ringbuchmappe rein. 

Das Portrait auf dem Cover ist mehr eine Karrikatur als ein völlig ähnliches Portrait. Ich finde es muß nicht immer alles so ganz genau und direkt sein, denn das gibt mehr Raum für Phantasie.  Überhaupt ist vieles mit ein wenig mehr Abstand und weniger totaler Direktheit dargestellt und betrachtet im Endeffekt reichhaltiger und kreativer. Es läßt auch neue Möglichkeiten und neue Spielräume entstehen.

Ganz unten ist noch ein kleiner Ausblick zu sehen: 
Ich habe die Fische-Zeichnung bei meinen alten Zeichnungen gefunden und habe sie nun um eine Beschriftung ergänzt. Die Zeichnung werde ich als Poster drucken lassen. Aber ich überlege auch sie außerdem mit Siebdruckverfahren auf Geschirrtuchgröße zu bringen.  Es wäre eigentlich ein schönes "Unikate" Geschenk... ?




 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen